Gendergerechter Ausbau von Eltern-Kind-Parkplätzen

Beschlussnummer  2015.Fem4
Antragsteller*innen  Jusos Region Hannover
Weiterleitung an  SPD-Bezirksparteitag

Wir fordern die SPD-Bundestagsfraktion auf, gendergerecht gestaltete „Eltern-Kind-Parkplätze“ als Zusatzzeichen in den Verkehrszeichenkatalog des Bundes aufzunehmen und eine Rechtspflicht in der StVO zu schaffen. 

Zur Akzeptanz der im Antrag genannten verschiedenen Familienmodelle sind wir der Meinung, dass das Gendern nicht bei Familienparkplätzen aufhören sollte. Der Antrag soll auch auf andere Verkehrszeichen ausgeweitet werden, so ist auch das Verkehrszeichen wie zum Beispiel für Fußwege zu gendern.